2023-01-24 Volleyball Damen 1 – Bezirksliga Ost

TTV Dettingen – TSV Bartenbach 3:1

Am Sonntag, 22. Januar 2023 begann für die Mädels vom TSV die Rückrunde. Nach drei verlorenen Spielen am Ende der Vorrunde, sollte nun eigentlich ein Sieg her. Dettingen befand sich bis zu diesem Zeitpunkt hinter Bartenbach in der Tabelle. Zu Beginn des 1. Satzes fand man auch einigermaßen ins Spiel. In der Mitte des Durchganges kamen die Mädels langsam in Fahrt und bauten eine 3-Punkte-Führung aus. Doch dann verletzte sich unglücklicherweise S.Dressler, die Zuspielerin an der Hand und musste ausgewechselt werden. Die 2. Zuspielerin, L.Siehler, ist aktuell auch verletzt und konnte nicht einspringen. So musste man kurzer Hand umdisponieren und N.Haber wurde zur Zuspielerin, C.Stotz zur Diagonalspielerin. Trotzdem waren alle durcheinander und er 1. Satz ging dadurch 25:18 an den TTV. 

Im 2. Satz lief es schon besser. N.Haber und C.Stotz fanden sich auf ihrer Position zurecht. A.Asam, die nach ihrer langen Verletzungspause wieder spielen konnte, zeigte immer wieder ihr Können. Auch der Kampfgeist der Mannschaft war toll und wesentlich besser als in den Spielen zuvor. Der TSV führte am Ende des Satzes, gab diesen dann aber auf Grund von einigen Aufschlagfehlern am Ende mit 26:24 her. 

Der 3. Durchgang begann furios. Der TTV kam gar nicht ins Spiel und machte sehr viele Eigenfehler. Bartenbach dagegen griff endlich an und erkämpfte sich Punkt um Punkt. So ging dieser Satz 19:25 an den TSV. 

Leider nahm man den Schwung nicht in den 4. Satz mit. Auch einige sehr fragwürdige Schiedsrichterentscheidungen in entscheidenden Phasen führten zu Punktverlusten. Viele Eigenfehler, Abwehrfehler und zu wenig Druck im Angriff führten letztendlich zum Satz- und Spielverlust mit 25:19.

Auf Grund von personellen Problemen durch Krankheit, Verletzungen und Schwangerschaft und dadurch ständig ändernder Aufstellungen schaffen es die Mädels derzeit nicht ansatzweise ihr Potential abzurufen bzw. konstant ein Spiel durchzuspielen. Auch mangelnde Präsenz im Training trägt hierzu bei. Dies wird sich hoffentlich nun ändern.

Es spielten: Ramona Metzger, Samantha Dressler, Julia Kurz, Claire-Marie Stotz, Angela Asam, Julia Kurz, Christine Übele, Sophia Böhm, Nela Haber

Trainer: Martin Kreher